MSGM

Als Massimo Giorgetti im Frühjahr/Sommer 2010 seine erste Kollektion herausbrachte, glich das einem Paukenschlag in der italienischen Modeszene: Er überzeugte von Anfang an und sicherte sich deshalb ad hoc die Unterstützung wichtiger italienischer Boutiquen und Kaufhäuser. Der eigenwillige Name der Marke ist übrigens eine Kreation aus den Buchstaben des Gründers Namens Massimo Giorgetti und Buchstaben von dessen Lieblingsband MGMT.

Inzwischen werden die begehrten MSGM-Kollektionen in mehr als 280 Stores weltweit verkauft. Alle Produkte werden nach wie vor ausschließlich in Mailand hergestellt. Wie kaum eine andere Marke spiegelt MSGM mit einfachen, modernen Schnitten, lebendigen Farben und einem charakteristischen Muster-Mix die italienische Lebenslust wider. Gerade aufgrund der Stil- und Farbenvielfalt, die eine Reminiszenz an die 60er und 70er Jahre nicht verleugnen kann, lassen sich die einzelnen MSGM-Teile wunderbar miteinander kombinieren. Sie bilden einen harmonischen Stilbruch und sorgen für einen extravaganten Look, der sowohl cool als auch elegant präsentiert werden kann. Für weniger Modemutige lassen sich Rüschen-Oberteile oder wild gemusterte Midi-Dresses wunderbar als Key-Pieces oder zu besonderen Anlässen tragen.​