Common Projects

​Der Name ist Programm: das „gemeinsame Projekt“ von Peter Poopat und Flavio Girolami nahm 2004 seinen Anfang. Die beiden Designer wollten nichts weniger als den perfekten Sneaker entwerfen. Ihr berufliches Know-how aus Grafikdesign und Wirtschaft sollte das Übrige zum Erfolg beitragen. Das Ergebnis ist ein klares, minimalistisches Design mit hochwertiger Materialverarbeitung. Das Label Common Projects steht für seine puristischen, von Hand genähten Schuhe. Auf jedem Design befindet sich eine goldfarbene Nummer, die Größe, Farbe und Stil-Code angibt und jedes Paar zu einem Unikat macht. Aus zunächst nur einem Sneaker-Modell ist mittlerweile eine breite Produktpalette geworden. Common Projects führt zahlreiche Sneaker, Brogues, Boots und Accessoires im Sortiment, die sich sämtlich durch minimalistisches Design, erstklassige Materialien und beste Verarbeitung auszeichnen. Wiederkehrende Styles wie die Achilles und Bball Sneakers, aber auch die Chelsea Boots sind ein Muss für jede Damengarderobe. Common Projects vertreibt seine edlen Waren ausschließlich über ausgewählte autorisierte Vertriebspartner.